TU-Kontakt TU-Impressum TU-Index A-Z

Technische Universität Berlin

Architekturmuseum

Sammlungssuche

Kontakt

Zeiten, Lage, Anschrift

Ansprechpartnerinnen:
Franziska Schilling
Claudia Zachariae

Tel.: +49 (0)30 314-23116

Alle Mitarbeiter*innen

Auf Facebook

Seite teilen

Übersetzen

Architektur sammeln und zeigen

Seit über 130 Jahren sammelt, bewahrt und präsentiert das Architekturmuseum Zeichnungen und Fotografien, Drucke und Modelle, Akten und Tagebücher, Vorbildersammlungen und Musterbücher - alles eben, was am Ende des Tages von Entwurfs- und Baugedanken übrig bleibt.

Hier können Sie in unserer Sammlung stöbern, sich über unsere Ausstellungen informieren oder mehr über unsere Arbeit und unsere Projekte erfahren.

bis zum 5.12. in der Galerie

Aus der Sammlung: Entwürfe für Berlin

Ludwig Scheurer:
Projekt für »Unter den Linden« (1925)

Zweihundert Jahre liegen zwischen einer Zeichnung von Knobelsdorffs Apollosaal in der Königlichen Oper (1786) und Michael Musotters unverwirklichtem Projekt eines Klangraums und Columbariums am Westhafen (1988).
Unser aktueller Blick in die ständige Sammlung konzentriert sich auf Berlin – Bekanntes und Unbekanntes, Utopisches und längst wieder Verschwundenes spiegelt sich in 39 hervorragenden Architekturzeichnungen.

Noch bis zum 5. Dezember
Mo-Do 12-16 Uhr

(und nach Vereinbarung)

13.12.2019 bis 13.2.2020 in der Galerie

Experimental Diagramming
Between Spatial Figuration and Abstraction

Peter Behrbohm
Flying Holes or Follow the Wires!

Das Diagramm hat sich in den letzten Jahrzehnten zu einem konstitutiven, generativen Medium für die architektonische Gestaltung entwickelt und ist damit zu einem Alltagswort des architektonischen Entwurfs geworden. Als visuelles Medium ermöglicht es eine generative Übersetzung von wahrgenommenen Konfigurationen im Denkprozess der Architektur und umgekehrt. Doch heute ist diese generative Bedeutung des Diagramms im alltäglichen Gebrauch dieses Wortes fast verschwunden und das Diagramm dient allmählich der Hervorbringung architektonischer Formen.
Die Ausstellung präsentiert experimentelle Verwendungen von Diagrammen, die ihre performative und transformative Essenz zeigen.

Eröffnung am Donnerstag, 12.12.2019 um 18 Uhr

... mehr