TU-Kontakt TU-Impressum TU-Index A-Z

Technische Universität Berlin

Architekturmuseum

Sammlungssuche

Kontakt

Zeiten, Lage, Anschrift

Ansprechpartnerinnen:
Franziska Schilling
Claudia Zachariae

Tel.: +49 (0)30 314-23116

Alle Mitarbeiter*innen

Auf Facebook

Seite teilen

Übersetzen

TIBETAN HOUSES

Vernacular Architecture in the Himalayas and Environs

23. November bis 6. Dezember 2018
Montag bis Freitag 14 bis 20 Uhr
Samstag 10 bis 14 Uhr Fakultätsforum im Architekturgebäude Ernst-Reuter-Platz

Die Ausstellung präsentiert eine Auswahl von Handzeichnungen und erläuternde Tafeln aus einem DFG-geförderten Forschungsprojekt, das in den Jahren 2012-2016 unter der Leitung von Prof. Peter Herrle durchgeführt wurde (http://www.himalayan-architecture.net), ergänzt durch Arbeiten von Prof. Niels Gutschow und Prof. Marc Dujardin. Die Ergebnisse des Forschungsprojektes wurden dem Architekturmuseum der TU Berlin übergeben.

Die gezeigten Beispiele stammen aus Nordindien, Nepal, Bhutan sowie der Autonomen Region Tibet, Qinghai und Sichuan in China - Zeugnisse des Reichtums und der überraschenden Diversität einer vom Verschwinden bedrohten Baukultur auf dem tibetischen Hochland und in den angrenzenden Gebirgszügen.

Kuratiert von Prof. Peter Herrle und Anna Wozniak

Eröffnung: Donnerstag, 22. November 2018 um 18:30
Ort: Fakultätsforum im EG des Architekturgebäudes der TU Berlin am Ernst-Reuter-Platz. Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 14:00 bis 20:00, Samstag: 10:00 bis 14:00.

Symposium zur Ausstellung:
»Vernacular Architecture in the Himalayas – An Endangered Species?«
Ort: Empore im Fachbereichsforum des Architekturgebäudes der TU
Zeit: Donnerstag 22. November 9:00 bis 18:00 Uhr und Freitag 23. November 9:00 bis 13:00 Uhr

Weitere Informationen:
http://www.himalayan-architecture.net

Flyer zum Symposium als PDF